Erik-Amburger-Datenbank

Ausländer im vorrevolutionären Russland

Aufbau der Datensätze

Jeder Datensatz hat einen Kopfteil mit allgemeinen Feldern wie ID und Kommentar, danach folgen die Abschnitte Person, Herkunft und Tod, die in jedem Datensatz nur einmal auftreten. Alle weiteren Abschnitte wie Lebensweg oder Quelle dürfen mehrfach vorkommen. Jeder Abschnitt enhält mehrere festgelegte Felder, von denen aber nur die tatsäschlich belegten angzeigt werden.



Datensatz
oid:
21438
Person
Person
Geschlecht:
männlich
Nachname:
Hablitzl; Gablic
Vornamen:
Johann Wenzel
Herkunft
Herkunft
herkunftsterritorium:
Böhmen
Ehepartner
Ehepartner(1)
Vornamen:
Cath. Elis.
Nachname:
Schultz
verheiratet:
j
Ehepartner → Kind
Kind(1)
kind_id-nr:
21439
Geschlecht:
männlich
Vornamen:
Karl Ludwig
Kind(2)
kind_id-nr:
21440
Geschlecht:
männlich
Vornamen:
Reinhold Michael
Lebensweg
Lebensweg(1)
stammland:
Deutschland
von-ab:
0.0.1730
beruf:
nach Halle
ort:
Halle
Lebensweg(2)
stammland:
Deutschland
von-ab:
0.0.1741
beruf:
nach Königsberg
ort:
Königsberg
Lebensweg(3)
stammland:
Deutschland
von-ab:
0.0.1743
beruf:
Leiter d. Kgl. Schriftgießerei
bis:
0.0.1758
Lebensweg(4)
stammland:
Rußland
beruf:
wegen Konkurrenz u. Zahlungsschwierigkeiten
Lebensweg(5)
stammland:
Rußland
von-ab:
1.3.1758 os; 11.3.1758 ns
beruf:
Kontrakt mit Fermov
Lebensweg(6)
stammland:
Rußland
von-ab:
1.3.1758
beruf:
nach Moskau über Riga mit d. Schriftgießerei
ort:
Riga; Moskau
Lebensweg(7)
stammland:
Rußland
beruf:
bittet d. Fabriqueninspection um d. versprochenen Ersatz in Geld
bis:
0.0.1762
Lebensweg(8)
stammland:
Rußland
beruf:
Insp. d. Typographie d. Universität
Lebensweg(9)
stammland:
Rußland
von-ab:
27.5.1799
beruf:
Abschied - im Original: Senat I.529
Rang
Rang(1)
land:
Rußland
rang:
Hofr.
Quellen
Quellen(1)
bezeichnung:
Dok.ist.Mosk.univ.
fundstelle:
II.41 f.
Quellen(2)
bezeichnung:
Sbornik
fundstelle:
9, 487
kommentar:
- im Original: Brief Fermovs v. 8.6.1758
Quellen(3)
bezeichnung:
Crons
fundstelle:
1740-66, Blu. 1926, S.1
Quellen(4)
bezeichnung:
StA_Königsberg
fundstelle:
110 g.; Peregrinationen Hablitzl