Erik-Amburger-Datenbank

Ausländer im vorrevolutionären Russland

Aufbau der Datensätze

Jeder Datensatz hat einen Kopfteil mit allgemeinen Feldern wie ID und Kommentar, danach folgen die Abschnitte Person, Herkunft und Tod, die in jedem Datensatz nur einmal auftreten. Alle weiteren Abschnitte wie Lebensweg oder Quelle dürfen mehrfach vorkommen. Jeder Abschnitt enhält mehrere festgelegte Felder, von denen aber nur die tatsäschlich belegten angzeigt werden.



Datensatz
oid:
38493
vollständig:
nur Person
Person
Person
Geschlecht:
männlich
Nachname:
Baron Prittwitz
Vornamen:
Friedrich Friedrich
Russische Vornamen:
Fedor Karlovič
ursp. Nation:
Deutscher
Herkunft
Herkunft
geboren:
25.11.1798 os; 6.12.1798 ns
Tod
Tod
todesort:
Sankt Petersburg
gestorben:
26.8.1849 os; 7.9.1849 ns
friedhof:
Volk. luth.
Religion
Religion(1)
konfession:
evangelisch-lutherisch
Vater
Vater
Vornamen:
Karl Fr.
Geschwister
Geschwister(1)
geschwister_id-nr:
38499
Vornamen:
Paul
Ausbildung
Ausbildung(1)
land:
Rußland
ausbildung:
1.Kad. Korps
Lebensweg
Lebensweg(1)
stammland:
Rußland
von-ab:
16.4.1829
beruf:
Gen. Stab. Div.
Lebensweg(2)
stammland:
Rußland
beruf:
Quartmstr. 5. Inf. Div;
Lebensweg(3)
stammland:
Rußland
beruf:
4. Inf. Div.
Lebensweg(4)
stammland:
Rußland
von-ab:
8.6.1830
beruf:
1. Hus. Div.
Lebensweg(5)
stammland:
Rußland
beruf:
Oberquartmstr. 4. Res. Kav. Korps, 1 Inf. Korps
Lebensweg(6)
stammland:
Rußland
von-ab:
24.3.1834
beruf:
Dir. d. Kondukteurschule
Lebensweg(7)
stammland:
Rußland
von-ab:
12.1.1840
beruf:
Dir. d. Schule d. Ziviling
Lebensweg(8)
stammland:
Rußland
von-ab:
17.12.1842
beruf:
Dir. d. Bauschule
Stand
Stand(1)
land:
Rußland
stand:
Baron
Rang
Rang(1)
land:
Rußland
von-ab:
0.0.1816
rang:
Fähnrich d. Art
Rang(2)
land:
Rußland
von-ab:
17.10.1829
rang:
Kptn
Rang(3)
land:
Rußland
von-ab:
9.1.1832
rang:
Oberst
Rang(4)
land:
Rußland
von-ab:
6.12.1839
rang:
GenMajor
Quellen
Quellen(1)
bezeichnung:
Pam.kn.v.m.
fundstelle:
1845, 287
Quellen(2)
bezeichnung:
RBS
fundstelle:
1910, 3
Quellen(3)
bezeichnung:
Pet.nekr.
fundstelle:
III. 505